Willkommen auf meiner Tischtennis-Seite

„Es lies sich nicht vermeiden.“ Kurz und knapp kommentierte Dirk „Noppe“ Ziemer die Freischaltung seiner neuen Homepage, auf der weiterhin seine Unfähigkeit und seine unaufhörlichen Versuche auf einen grünen Zweig zu kommen, dokumentiert werden wird. „Keiner erwartet ein Wunder, aber wenn nicht jetzt, dann wann?“ Wir alle wissen, es gibt keine Wunder, somit ist auch dieser Satz völlig nutzlos für „Noppe“, aber die Hoffnung stirbt zuletzt … und gegen Hoffnung kann man nichts machen.

Nach einer ausgeglichenen Saison 16/17 an Position eins des TSV Trebur II in der dritten Kreisklasse ist Noppe zufrieden mit dem Ergebnis. Sowohl sein eigenes Spiel, als auch das der Mannschaft war sehr zufrieden stellend. Überragend waren seine beiden Doppelpartner.

Aufgrund Neustrukturierung im Kreis treten die Helden der zweiten Mannschaft nächstes Jahr mit Noppe, ihrem Mannschaftsführer, in der zweiten Kreisklasse an.

Und wieder sind alle gespannt wie die zweite Kreisklasse unseren “Abwehrspezialisten” auseinander nehmen wird … Ich freu mich schon drauf!!!

Euer
Dirk